Kultur-und-Bildungs-Portal der NaturFreunde Deutschlands

Gemeinsam gestalten die NaturFreunde vielfältige Kulturangebote: Bildungstouren und Stadtspaziergänge, internationale Wanderungen, Kultur- und Bildungsreisen, Bildungsveranstaltungen zu aktuellen politischen, wissenschaftlichen und kulturellen Themen, Politik & Kultur- und Umwelt & Kultur-Gruppen, Bildungsangebote der Umweltdetektive für Kinder und Jugendliche aber auch Marx-Lesekreise, Literatur- und philosophisch-literarische-Kreise.

„Wir wollen Kultur durchschaubar machen und vom Geruch des Elitären befreien. Wir suchen nicht die tote Kultur, sondern die lebendige, wir suchen soziales und ökologisches Wissen, das den einfachen Menschen im Alltag nützt und wir überlegen uns, wie wir es weitergeben können. Das ist für uns Kultur“, erklärt Kulturfachgruppenleiter Hartmuth Heinz aus der bayerischen Ortsgruppe Kirchenlamitz das Kulturverständnis der NaturFreunde.

mehr Seminare und Kultur-Termine

MITMACHEN

03.12.2022 Stadtspaziergang

Stadtspaziergang: „Geschichte der LGBTIQ*- ...

10783 Berlin Wer Lust hat, etwas mehr über die Geschichte der LGBTIQ*-Bewegungen in Deutschland und Bulgarien zu…
03.12.2022 Tour de Musée

Tour de Musée: Aufbrüche. Abbrüche. Umbrüche.

14057 Berlin Die Stiftung Kunstforum Berliner Volksbank zeigt zusammen mit der Stiftung Stadtmuseum Berlin im…
04.12.2022 Kultur

Worauf warten wir

42369 Wuppertal Kaum eine Zeit im Jahr ist so häufig Thema einer Erzählung, eines Gedichtes wie die Advents - und…

Artikel zum Thema Kultur und Bildung

© 
28.11.2022 |
Die oberfränkischen Fotografen Stephan Amm (unter anderem Preisträger des Fritz Pölking Awards) und Kai Hiksch – Mitglieder der NaturFreunde Bamberg – haben ihren fotografischen Schwerpunkt im Bereich Natur rund um ihren Lebensmittelpunkt in Oberfranken. Beide verbindet die Leidenschaft für die Fotografie und die Liebe zur Natur. Sie beschäftigen sich intensiv mit den Naturräumen der Region, in ...
© 
28.11.2022 |
Jedes Jahr beteiligen sich die NaturFreunde Berlin an der Ausschreibung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa in Berlin. Im Rahmen ihrer europapolitischen Arbeit bietet die Senatsverwaltung freien Trägern an, Projekte mit europapolitischem Bezug einzureichen. In diesem Jahr hatten die NaturFreunde ein Projekt mit dem Titel „Für ein solidarisches und nachhaltiges Europa“ eingereicht und ...
© 
25.11.2022 |
Als Verband waren und sind die NaturFreunde ein Teil der Friedensbewegung. „Wir sagen NEIN zur Militarisierung der Welt, die viel mehr und mehr denn je auf Gemeinsamkeiten angewiesen ist, um die sozialen und ökologischen Gefahren zu meistern.“ So steht es in dem Beschluss „Frieden in Bewegung“ des letzten Bundeskongresses der NaturFreunde aus dem Jahr 2021, in dem auch zahlreiche Forderungen zur ...
© 
16.11.2022 |
Mit einem rund 600 Quadratmeter großen Garten präsentieren sich die NaturFreunde in der Zeit vom 14. April bis 8. Oktober 2023 auf dem Gelände der Bundesgartenschau in Mannheim. Eine ehrenamtliche Gruppe gestaltet auf der Fläche einen nachhaltigen und naturnahen Drei-Zonen-Garten, plant Workshops für Kinder und Jugendliche sowie Mitmach- und Bildungsangebote für Erwachsene. Orientiert an den ...
© 
27.10.2022 |
Das neue Reisejournal "Wandern und Reisen 2023" der NaturFreunde in Baden und Württemberg ist da! NaturFreunde*innen und die, die es noch werden wollen, finden darin mehr als 20 attraktive Reisearrangements in Deutschland und Europa im Jahr 2023. Die Reiseziele sind vielseitig und reichen von Norwegen über das Allgäu bis nach Sizilien. Es gibt Kulturreisen, Schneesportarrangements, Wander- und ...
23.10.2022 |
Wie können Menschenrechte und Umweltbelange bei der Gestaltung globaler Lieferketten besser berücksichtigt werden? Das ist das Kernthema der nächsten Online-Diskussion im Rahmen der NaturFreunde-Treffpunkt-i-Reihe, bei der der Bundesvorstand mit Mitgliedern und Interessierten über NaturFreunde-Positionen ins Gespräch kommen möchte.
© 
19.10.2022 |
Für Klima(un)gerechtigkeit sensibilisieren – das war das Anliegen von Mamadou Mbodji, Vizepräsident der NaturFreunde Internationale (NFI), der vom 19. September bis 14. Oktober im Rahmen der Aktionstage Klimagerechtigkeit der NaturFreunde zehn Vorträge in Südwestdeutschland hielt – unter anderem in der Region Frankfurt. Mamadou Mbodji war für die Vortragsreise extra aus dem Senegal angereist. ...
© 
28.09.2022 |
„Rund um die Moret“ heißen gleich zwei neue Kultura Trails, die am 4. September von den NaturFreunden Dieburg in Südhessen eröffnet worden sind. Mittels der App komoot können kulturinteressierte Natursportler*innen auf einer 28 Kilometer langen Radtour oder einer 14 Kilometer langen Wandertour rund um den Mainzer Berg, der auch „Moret“ genannt wird, kulturhistorische Sehenswürdigkeiten entlang ...
© 
21.09.2022 |
Im Rahmen eines deutsch-tschechischen Jugendaustausches hatten 22 Jugendliche einen musikalischen Auftritt vor Publikum im Naturfreundehaus Am kalten Brunnen (N 3) in Veitshöchheim. Die Jugendlichen kamen sowohl aus dem oberpfälzischen Weiden sowie aus Prag (CZ) und sangen Lieder in deutscher, tschechischer sowie englischer Sprache, begleitet von E-Piano, Akkordeon, Violine und Ukulele. ...
© 
01.09.2022 |
Der Anfang war nicht leicht: Die NaturFreunde wurden von Sozialdemokraten als „Salonbolschewisten“ tituliert, in der Ortsgruppe gar eine Keimzelle für eine politische Gruppe links der SPD vermutet. Dabei war Facharbeiter Ferdinand Schuch, der im August 1922 die NaturFreunde im hessischen Bad Vilbel gründete, selbst langjähriger Sozialdemokrat. Und Hinweise auf unmittelbare politische ...

Seiten