Spenden-Portal der NaturFreunde Deutschlands

Die NaturFreunde Deutschlands sind ein gemeinnütziger Verband mit einer mehr als 120-jährigen Geschichte. Wir fördern das Prinzip der Nachhaltigkeit in allen Lebensbereichen und setzen uns ehrenamtlich für eine sozialere und ökologischere Gesellschaft ein. Unterstütze uns, die natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten – mit deiner Mitgliedschaft oder mit einer Spende. Unsere Kontoverbindung findest du in der rechten Seitenleiste, Spenden sind steuerlich absetzbar.

In diesem Portal findest du Berichte über NaturFreunde-Spendenprojekte.

© 

Frieden in Bewegung: die Wanderung für Abrüstung und Frieden

Unter dem Motto „Frieden in Bewegung“ haben die NaturFreunde 2021 mit einer großen Friedenswanderung von Hannover bis an den Bodensee auf friedenspolitische Entwicklungen aufmerksam gemacht. Spende unter diesem Artikel, um auch in Zukunft Friedenswanderungen zu ermöglichen.
© 

Der Klimafonds der NaturFreunde

Obwohl nur etwa zwei Prozent der Weltbevölkerung am Flugverkehr teilnehmen, trägt dieser mit mindestens fünf Prozent zur weltweiten Erderwärmung bei. Das Fliegen ist ein Klimakiller. Schon heute hat der Klimawandel in vielen Teilen der Welt dramatische Auswirkungen auf das Leben der Menschen. Betroffen sind dabei insbesondere die Menschen in den ...

Artikel zum Thema Spenden

© 
04.02.2021 |
Im Februar hat ein gemeinsames Projekt der NaturFreunde Deutschlands und der NaturFreunde Berlins mit der honduranischen Organisation FundAmbiente begonnen, das honduranische Basisgruppen in ihrem Einsatz für Menschenrechte und Umweltschutz unterstützt. Denn durch Bergbau- und Wasserkraftprojekte werden in Honduras immer mehr natürliche Wasservorkommen privatisiert und verschmutzt. Dadurch ...
Auszubildende der Gastronomie
© 
21.01.2021 |
Das Umwelt- und Ausbildungszentrum für Mädchen und Frauen in Bekhar an der Westküste Senegals ist durch die Pandemie-Situation mit unterschiedlichen Herausforderungen konfrontiert. So hat sich das Ausbildungsjahr durch teilweise Schließungen des Zentrums verlängert. Erst im April 2021 bekommen die Schülerinnen des ersten Ausbildungsgangs ihre Abschlusszertifikate überreicht – eigentlich sollten ...
© 
12.05.2020 |
Den ersten Spatenstich für den Bau eines Umwelt- und Ausbildungszentrums für Mädchen und Frauen in Bekhar an der Westküste Senegals gab es am 1. Juni 2017. Die NaturFreunde Deutschlands und die Ortsgruppe Rastatt haben das Projekt in enger Kooperation mit dem Frauennetzwerk "Koom-koomunjaboot Gi" (Frauennetzwerks für wirtschaftliche und soziale Entwicklung) aus St. Louis und den senegalesischen ...
Biosphärenreservat-Schild (gelb mit schwarzer Eule), auf dem ein Anti-Nazi-Aufkleber (Hakenkreuz in die Abfalltonne) klebt
© 
01.12.2019 |
Das gesellschaftliche Klima wandelt sich. Bürger*innen wählen nationalistische und rassistische Parteien. Gewaltbereite Rechte hetzen, schüchtern ein und terrorisieren unser Land. Gleichzeitig versucht die intellektuelle Rechte in der Zivilgesellschaft Fuß zu fassen. Hiervon sind auch die Millionen Engagierten im Natur- und Umweltschutz betroffen. Dagegen arbeitet seit 2017 sehr erfolgreich die ...
© 
29.10.2019 |
Im Rahmen des NaturFreunde-Afrika-Europa-Netzwerktreffens vom 20. bis 22. September in Heilbronn haben Teilnehmer*innen Geld für das Bienenstock-Projekt der NaturFreunde Togo (Case Togo) gesammelt und direkt an Eric Dogbe, Präsident von Case Togo übergeben (im Foto NaturFreundin Ulrike Dieterle und Eric Dogbe). Die Bienenstöcke und der Verkauf des Honigs dienen zur Aufbesserung des Einkommens ...
© 
31.05.2019 |
Bereits über einhundert Mädchen und junge Frauen absolvieren zurzeit eine Ausbildung im Umwelt- und Ausbildungszentrum in Bekhar. Auch durch die große Unterstützung von NaturFreund*innen weltweit konnte das Zentrum letztes Jahr im Senegal eröffnet werden. Nun kommt ein neuer Ausbildungsgang hinzu. Es ist Mittagspause im Umwelt- und Ausbildungszentrum in Bekhar. Stimmen und Gelächter ...
Naturfreundehaus Berg
© 
17.04.2019 |
"Gut geschlafen?" Eine jede Heimleitung freut sich, wenn die Gäste diese Frage mit einem klaren und erholten "Ja!" beantworten. Im Naturfreundehaus Berg möchten wir gerne unseren Teil dazu beitragen und das teilweise schon 1966 angeschaffte Inventar der Schlafräume ersetzen. Damit wollen wir sicherstellen, dass sich unsere Gäste auch in Zukunft bei uns wohlfühlen. Um variabel auf unterschiedliche ...
© 
12.04.2019 |
Mamadou Mbodji ist Vizepräsident der NaturFreunde Internationale und Mitglied der Steuerungsgruppe des NaturFreunde-KlimaFonds. Im Rahmen eines Projekts sollen in Guinea ländliche Kommunen bei der Errichtung von energieeffizienten Kochstellen unterstützt werden. Mamadou Mbodji begleitete das Projekt und berichtet nun von seinen Erfahrungen in dem westafrikanischen Land. In der zweiten ...
© 
06.01.2019 |
Das Umwelt- und Ausbildungszentrum der NaturFreunde im senegalesischen Bekhar bietet jungen Frauen seit dem 1. Oktober 2018 die Möglichkeit, sich beruflich ausbilden zu lassen. Über einhundert Mädchen und junge Frauen können an Kursen in Umweltbildung und Alphabetisierung sowie an vier verschiedenen Ausbildungsgängen teilnehmen: Friseurhandwerk, Verarbeitung von regionalen Lebensmitteln, ...
© 
28.08.2018 |
Im Frühjahr 2015 wurde Nepal von mehreren Erdbeben erschüttert, die ganze Regionen verwüsteten. Stark betroffen war auch das Pokhara-Tal, etwa 200 Kilometer westlich von Kathmandu. Dort steht die Ambika Secondary School. Ein Erdrutsch, ausgelöst durch eines der Erdbeben, zerstörte eine Hälfte des Gebäudes. Danach mussten die Schüler_innen bei Wind und Wetter in notdürftigen Zelten lernen. ...

Seiten