#AlleDörferbleiben – Menschenkette am Garzweiler-Tagebau

07.08.2021 12:00 - 12:00 Uhr
Zielgruppe: 
Alle
Auskunft & Anmeldung: 

Bündnis „Alle Dörfer Bleiben!“
info@alle-doerfer-bleiben.de

© 

Wenige Wochen vor der Bundestagswahl demonstrieren wir mit Umweltverbänden und Klimabewegung am Tagebau Garzweiler II. Mit Tausenden bilden wir eine Menschenkette, stellen uns schützend vor die bedrohten Dörfer und markieren so die 1,5-Grad-Grenze. 

Klima schützen, Kohle stoppen, Dörfer retten – das gehört zusammen!

Gemeinsam fordern wir von der neuen Regierung:

● einen Kohleausstieg bis spätestens 2030. Damit wir die 1,5 Grad-Grenze einhalten, muss die Kohle im Boden bleiben.
● keine weitere Zerstörung von Natur, Landschaft und Dörfern für Kohle. Die Zwangsumsiedlungen müssen gestoppt werden.
● einen massiven Ausbau der Energieerzeugung aus Wind und Sonne. Bis 2035 müssen naturverträgliche erneuerbare Energien 100% unseres Strombedarfs decken.

Mehr Informationen unter:
www.klima-kohle-demo.de

Programm

12–14 Uhr Menschenkette (4 Km) zwischen Lützerath und Keyenberg

Wir markieren mit unseren Körpern die 1,5-Grad-Grenze! Bevorzugte Kleidungs- und Accessoires-Farbe: GELB.

14–16 Uhr Bühnenprogramm

mit Music-Acts, Gesprächsrunden und Redebeiträgen

Demo-Trägerkreis

Alle Dörfer bleiben, BUND, campact, Greenpeace, Klima-Allianz Deutschland und NaturFreunde Deutschlands