Portal NaturFreunde Global

Gemeinsam mit Partnerorganisationen aus der ganzen Welt engagieren sich unsere Mitglieder im Netzwerk NaturFreunde Global für Natur- und Umweltschutz, Umweltbildung, Klimagerechtigkeit, Armutsbekämpfung, Geschlechtergerechtigkeit  sowie einen sanften und sozial verträglichen Tourismus. Unsere Partner*innen bestimmen dabei ganz wesentlich unsere gemeinsame Arbeit vor Ort: Sie regen Maßnahmen an, wir unterstützen sie bei der Durchführung. Hier findest du Aktuelles aus unseren Kooperationen mit internationalen Partnerorganisationen.

Mehr NaturFreunde-Global-Termine

MITMACHEN

21.02.2022 Internationales

AK Internationalismus der NaturFreunde Berlin

10713 Berlin Im Arbeitskreis Internationales der NaturFreunde Berlin treffen sich Interessierte um die…
16.03.2022 Wahl

Die neue Fachgruppe International lädt zur ...

Auf dem Bundeskongress 2021 haben die NaturFreunde die Gründung einer Fachgruppe International…
21.03.2022 Internationales

AK Internationalismus der NaturFreunde Berlin

10713 Berlin Im Arbeitskreis Internationales der NaturFreunde Berlin treffen sich Interessierte um die…

Artikel zum Thema NaturFreunde Global

Tourismus verbraucht lebenswichtiges Wasser
© 
21.12.2021 |
Wer mag es nicht, nach einem heißen Tag auf Reisen lange zu duschen? Doch was für Menschen in Deutschland eine Selbstverständlichkeit ist, ist für einen Großteil der Weltbevölkerung – vor allem in den Ländern des globalen Südens – nicht vorstellbar. Die Ressource Wasser und der Zugang sind zu ihr sind höchst ungleich verteilt, ebenso wie die Möglichkeiten zu Urlaub und Reisen. Tourist*innen aus ...
© 
30.11.2021 |
Was bedeutet das Ausbleiben von Reisenden für Länder des globalen Südens? Welche Lösungen gibt es für das Dilemma, dass viele dieser Länder wirtschaftlich auf die Einnahmen aus dem Tourismussektor angewiesen sind, der Klimawandel aber ein Umdenken im Bereich der Fernreisen erfordert? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigten sich knapp 50 Teilnehmende, viele von ihnen NaturFreund*innen, auf dem ...
Umweltschutz im Zielland kosten Geld!
© 
24.11.2021 |
«Der Tourismus zerstört das, was er sucht, indem er es findet». Diese Aussage von Hans Magnus Enzensberger in seinem Essay „Eine Theorie des Tourismus“ von 1958 hat in gewisser Weise auch heute noch Gültigkeit und hat sich teilweise verschärft. Tourismus, wie wir in bis Anfang 2020 erlebt haben und wie er in vielen Teilen der Welt nun wieder anläuft, ist schädlich für die Umwelt und das Klima – ...
Aufklärungsarbeit in den Gemeinden, Honduras
© 
22.11.2021 |
Die honduranische Organisation FundAmbiente unterstützt ländliche Gemeinden im Norden von Honduras mit Fortbildungen, damit diese ihre natürlichen Ressourcen schützen können. Seit Februar dieses Jahres wird FundAmbiente dabei in einem partnerschaftlichen Projekt von den NaturFreunden Berlin begleitet. Seitdem mussten die Beteiligten bereits verschiedene Herausforderungen meistern. Die lokale ...
Mangrovenwald ist ein wichtiges Ökosystem
© 
09.11.2021 |
Die ersten Mangroven im Rahmen des Aufforstungsprojekts der NaturFreunde in Senegal und Gambia sind gepflanzt: Mehr als 30.000 Setzlinge sind bereits in die Flussufer eingebracht worden. Die NaturFreunde im Senegal (ASAN) und JustAct, eine Mitgliedsorganisation der NaturFreunde Internationale (NFI) aus Gambia, führen das Aufforstungsprojekt in Kooperation mit den NaturFreunden Deutschlands ...
Arbeitsbedingungen im Tourismus
© 
25.10.2021 |
Der Tourismussektor boomte bis zum Ausbruch der Pandemie – doch die Reiselust ist weiterhin vorhanden. Sobald Reisebeschränkungen gelockert wurden oder werden, geht das Reisen wieder los – gern auch weit weg und möglichst günstig soll es bei vielen sein. Doch wer bezahlt dafür, dass wir so preiswerte Pauschalreisen, Hotelzimmer oder gastronomische Angebote bekommen? Und wen hat das Ausbleiben der ...
© 
30.09.2021 |
Mamadou Mbodji, Vizepräsident der NaturFreunde Internationale und Präsident des afrikanischen NaturFreunde-Netzwerkes, wird im Oktober nach Deutschland kommen. Seinen Aufenthalt will er nutzen, um von den Anstrengungen in seinem Heimatland Senegal zu berichten, die Folgen des Klimawandels abzufedern. Die Termine seiner Tournee findest du hier. Der Senegal ist, wie andere afrikanische Länder ...
Sharepic zur Sensibilisierung zu Flugreisen
© 
07.09.2021 |
Wer träumt nicht von Reisen in ferne Länder und Begegnungen mit Menschen anderer Kulturen? Gerade jetzt, nach einer coronabedingt längeren Abstinenz vom Reisen, möchten viele Menschen gern wieder das Flugzeug besteigen und verreisen. Doch was bedeutet das für das Klima? Reisen bedeutet mobil zu sein, sich fortzubewegen. Je nach Art der Fortbewegung ist Reisen klimaschädlich. Für Fernreisen spielt ...
Auszubildende beim Backen
© 
12.08.2021 |
Das Umwelt- und Ausbildungszentrum für Mädchen und Frauen im Senegal hat ein schwieriges Jahr hinter sich. Doch mit der Unterstützung von NaturFreund*innen aus Deutschland gelang es, einige der Herausforderungen zu meistern. So konnten 31 Mädchen und Frauen, die im letzten Jahr ihre Ausbildung abbrechen mussten, weil die Eltern das Schulgeld nicht mehr aufbringen konnten, in diesem Jahr die ...
Freiwillige pflanzen Mangroven
© 
29.07.2021 |
In Senegal und Gambia beteiligen sich die die NaturFreunde an einem Projekt zur Mangrovenaufforstung. Hierzu werden Baumschulen eingerichtet und lokale Organisationsstrukturen wie Stadtviertelkomitees und Frauengruppen gestärkt. Mit der Förderung der Baumpflanzung leisten die NaturFreunde einen Beitrag zu mehr Klimagerechtigkeit.

Seiten