Tourismus

Reiche gute Blog-Beiträge zum Thema „Fair Reisen“ bis zum 30. September 2016 ein
Artikel
© 
Die NaturFreunde Internationale (NFI) suchen BloggerInnen, die mit ihren Beiträgen Reisende für faires Reisen sensibilisieren können: Was hast du selbst erlebt? Wie sieht dein Beitrag zu einem fairen Tourismus aus? Wie siehst du die Zukunft des Tourismus?
 Die besten Artikel werden von einer Jury aus ExpertInnen der NaturFreunde Internationale und der Reisebranche ausgewählt und mit Angabe des eigenen Blognamens auf dem „ tourism_LOG “ – der...
Warum das Interesse am NaturFreunde-Hanseatenweg immer größer wird
Artikel
© 
Josef Niggemann (69) ist ehrenamtlicher Projektleiter Hanseatenweg im NaturFreunde- Landesverband Schleswig-Holstein und Mitglied der Ortsgruppe Ahrensburg . Im Interview mit unserer Mitgliederzeitschrift NATURFREUNDiN erklärt er, warum der Hanseatenweg immer beliebter wird. NATURFREUNDiN: Der Hanseatenweg der NaturFreunde wird bei Radsportler*innen und Wandernden immer beliebter, zuletzt schaffte er es auch häufiger in die Medien. Wie würdest...
Pressemitteilung der NaturFreunde Internationale (NFI) zum Welt-Umwelttag am 5. Juni
Artikel
© 
1,184 Milliarden touristische Ankünfte weltweit: Die aktuellen Statistiken der Internationalen Tourismusorganisation (UNWTO) weisen ein Wachstum der internationalen Ankünfte und der touristischen Einkünfte aus. Das freut die Tourismusbranche, hat jedoch auch massive ökologische Auswirkungen auf unseren Planeten. So trägt insbesondere der Flugverkehr wesentlich zum Klimawandel bei. Die NaturFreunde Internationale fordert die Verantwortung aller...
Der Trekkingtourismus im nordgeorgischen Kaukasus entwickelt sich rasant
Artikel
© 
Für die 57 Kilometer lange Wandertour nach Ushguli kommen vermutlich die meisten Tourist*innen nach Mestia. Die georgische Kleinstadt, eigentlich ein größeres Bergdorf, ist Hauptort des nördlichen Swanetien und liegt auf 1.500 Metern im Großen Kaukasus. Wo einst nur Bauernhäuser und die berühmten Koshki – circa 20 Meter hohe steinerne Wehrtürme aus dem 10. bis 13. Jahrhundert – standen, wurden in den letzten Jahren Dutzende Hotels, Restaurants...
Bericht der Fachkonferenz „Nachhaltigen Tourismus in Deutschland gestalten“
Artikel
© 
Für die Tourismuswirtschaft war 2020 eine Katastrophe: Erstmals seit Deutschlands Wiedervereinigung wurden hierzulande unter 300 Millionen Übernachtungen registriert – fast 40 Prozent weniger als im Vorjahr. Andererseits ergab eine Auswertung anonymisierter Mobilfunkdaten, dass die Deutschen im Sommer und Herbst trotz Corona ähnlich oft verreisten wie vor Beginn der Pandemie. Zwar gab es viel weniger Flugreisen, doch inländische Ziele wie Rügen...
Artikel
© 
Reisen verändern die Umwelt, die Wirtschaft, die Menschen in den bereisten Regionen und auch die Reisenden selbst. Eine nachhaltige Tourismusentwicklung kann jeder Reisende auch mit seinem eigenen Verhalten fördern. Die NaturFreunde Internationale (NFI) hat Workshops entwickelt, in denen junge Menschen Kompetenzen über nachhaltigen Tourismus im globalen Kontext erlangen. Spezielle Bildungsmaterialien geben Lehrern, Gruppenleitern und Betreuern...
Zivilgesellschaftliche Organisationen fordern Richtungsänderung im Tourismus
Artikel
Die NaturFreunde Internationale fordert in einer gemeinsamen Deklaration mit Partnerorganisationen aus aller Welt eine grundlegende Richtungsänderung im Tourismus. Fairness, Zukunftsorientierung und Verantwortung gegenüber der Umwelt und den Menschen müssen die Grundlage jeder touristischen Entwicklung sein. 2017 ist das „Internationale Jahr des Nachhaltigen Tourismus für Entwicklung“. Die Vereinten Nationen unterstreichen damit die wichtige...
Artikel
© 
Ein außergewöhnlicher Sommer liegt hinter uns. Das Corona-Virus hat Urlaubspläne durchkreuzt und der Tourismuswirtschaft zugesetzt. Die Angst vor Ansteckung ist immer noch groß und die Reisefreiheit nach wie vor eingeschränkt. Corona hat die Reisegewohnheiten verändert und ganz langsam kommt der Tourismus wieder in Schwung, nur: Wohin wird die Reise gehen? Zurück in alte Muster mit den bekannten negativen ökologischen, wirtschaftlichen und...
Die Bedürfnisse der vom Tourismus betroffenen Menschen sollten im Mittelpunkt stehen
Artikel
Anlässlich des Beginns der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin erklärt Uwe Hiksch, Mitglied im Bundesvorstand der NaturFreunde Deutschlands: Die Bundesregierung muss ihre Tourismuspolitik dringend verändern: Statt der wirtschaftlichen Interessen der internationalen Tourismuskonzerne müssen endlich die Bedürfnisse der vom Tourismus betroffenen Menschen in den jeweiligen Zieldestinationen in den Mittelpunkt gestellt werden. Diese...
Wie die Politik Tourismusförderung zulasten des Klimaschutzes organisiert
Artikel
© 
Ab 2020 erhebt Frankreich eine Ökosteuer auf Flugtickets. Der Erlös soll in großen Teilen dem Ausbau der Bahn zukommen. Ein kleiner Schritt in die richtige Richtung aus Sicht der NaturFeunde. Deutschland sitzt das Thema derweil noch immer aus und pumpt weiter milliardenschwere Förderungen in den Tourismus. Davon profitieren jedoch in erster Linie Airlines und Flughäfen, wie Hans-Gerd Marian in der aktuellen NATURFREUNDiN berichtet: Kaum war die...
NaturFreunde Deutschlands erwarten von der Bundesregierung eine an den Menschenrechten ausgerichtete Tourismuspolitik
Artikel
Zum Ende der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) erklärt Uwe Hiksch, Mitglied des Bundesvorstandes der NaturFreunde Deutschlands: Auch in diesem Jahr zeigte die Internationale Tourismus-Börse (ITB) in Berlin vor allem die Sonnenseiten des Tourismus: Lachende Kinder und Menschen in den Zieldestinationen bestimmten das Bild der Reisemesse. Die Schattenseiten der heutigen Tourismusindustrie werden jedoch nur am Rande beleuchtet. Die riesigen...
Artikel
Immer mehr Unternehmen – auch in der Reisebranche – beschäftigen sich mit ihrer ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Verantwortung.Denn Kunden – und Reisende – setzen sich zunehmend mit Fragen des Umwelt- und Klimaschutzes sowie mit sozialen und wirtschaftlichen Aspekten des Reisens auseinander. Deshalb wird es für Unternehmen immer wichtiger, ihre Leitsätze und ihr Engagement sowie ihre Aktivitäten zu Corporate Social Responsibility (CSR...
Artikel
© 
Die Gastgeber*innen von Tourismusbetrieben sind meist sehr darum bemüht, dass sich alle Gäste wohlfühlen. In der Begegnung mit Menschen mit Behinderungen herrscht aber bei vielen Unsicherheit. Dass das nicht sein muss, ist eine der zentralen Botschaften des neuen Dossiers der NaturFreunde Internationale " Herzlich willkommen! Tipps für eine respektvolle Begegnung mit Gästen mit Behinderungen ". Denn wer Menschen mit Behinderungen offen und mit...
Ein Beschluss des Bundesausschusses der NaturFreunde Deutschlands
Artikel
Die NaturFreunde Deutschlands fordern die bayerische Staatsregierung auf, durch ihre Subventionspolitik einen mäßigenden Einfluss auf die weitere Erschließung der bayerischen Alpen für den Tourismus zu nehmen. Dazu gehört Dieser Beschluss ist Teil eines Pakets, das der NaturFreunde-Bundesausschuss – das zweithöchste Organ des Verbandes – am 30. April 2020 verabschiedet hat. Eigentlich war der entsprechende Antrag zum 31. Bundeskongress der...
Was können Reisende beitragen?
Termin (Veranstaltung)
Pressemitteilung der NaturFreunde Internationale anlässlich des Welttourismustages am 27. September
Artikel
© 
Lizenz: 
(CC0 1.0)
Morgen werden weltweit wieder Tausende Menschen für den Klimaschutz auf die Straße gehen. Morgen wird auch der Welttourismustag begangen. Als bedeutender Mitverursacher des Klimawandels ist die Tourismusbranche gefordert, sich ihrer Verantwortung zu stellen. Vor allem der stetig wachsende Flugverkehr heizt die Erderwärmung an. 1,4 Milliarden touristische Ankünfte zählte die internationale Welttourismusorganisation UNWTO im vergangenen Jahr; vor...
Dossier der Naturfreunde Internationale
Artikel
Dossier "Fotografieren auf Reisen"
© 
Die neue Broschüre der Naturfreunde Internationale wirbt für einen bewussten Umgang mit dem Fotoapparat. Etwa die Hälfte aller Fotos wird auf Reisen gemacht. Wir fotografieren Dinge, die sehenswert, nicht alltäglich, ursprünglich oder ungewöhnlich sind. Vor allem auf Reisen fotografieren Touristen oft unüberlegt und brechen Tabus. Zu einem verantwortungsvollen Verhalten auf Reisen, besonders gegenüber den ansässigen Bewohnern, trägt auch...
Verteilerseite
Reisen ist eine der wichtigsten Urlaubs- und Freizeitaktivitäten in Deutschland – im Jahr 2019 sind 11 Miliionen Menschen aus Deutschland in den Globalen Süden gereist. Doch sind Fernreisen in Zeiten des Klimawandels noch vertretbar? Mit unserem Projekt "Global unterwegs" wollen wir die globalen Zusammenhänge in der Tourismusbranche genauer betrachten. Auf dieser Seite informieren wir euch über die Auswirkungen eines nicht nachhaltigen Tourismus...
Wo Einheimische mit dem Slogan „Uns stinkt’s“ gegen rücksichtslose Tourist*innen protestierten
Artikel
© 
Auch in der bayerischen Alpenregion gibt es Overtourism. Der Tourismus dort konzentriert sich derart auf einige Hotspots, dass unter der einheimischen Bevölkerung der Unmut immer stärker wächst. Die Corona-Pandemie hat alles noch verstärkt. Nachdem der erste Lockdown im März 2020 dem Skibetrieb ein jähes Ende bereitet hatte, war eine gewisse Ruhe eingekehrt. Wochen später allerdings begann dann ein umso heftigerer Massenansturm. Der Hunger nach...
Was bringt ein Lieferkettengesetz für die Tourismusbranche im Globalen Süden?
Termin (Veranstaltung)
© 

Seiten