FARN zu Gast bei der BUNDjugend Sachsen-Anhalt | Rechtsextremismus und Naturschutz

26.06.2021 - 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Kosten: 

Die Teilnahme ist kostenlos.

Auskunft & Anmeldung: 

BUND Sachen-Anhalt e. V. – BUNDjugend
Olvenstedter Straße 10
39108 Magdeburg
+49 391 563078-21

Online-Anmeldung hier: www.bundjugend-sachsen-anhalt.de/termin/rechtsextremismus-und-naturschutz/

Rechtsextreme Gruppierungen und Einzelpersonen engagieren sich im Natur- und Umweltschutz. Viele Forderungen der "grünen Braunen" decken sich mit denen von (Jugend-)Umweltverbänden und Naturschutzorganisationen. Erst bei genauerem Hinsehen wird deutlich, dass der rechte Natur- und Umweltschutz stets verknüpft ist mit rassistischen, biologistischen und völkischen Ideen.

Um den historischen und die aktuellen Verknüpfungen des deutschen Natur- und Umweltschutzes mit extrem rechten Ideologien genauer auf den Grund zu gehen, veranstalten wir einen Workshop der Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz (FARN). Wir werden gemeinsam demokratiefeindliche und menschenverachtende Ideologien und Denkmuster im Natur- und Umweltschutz identifizieren. Darauf aufbauend erarbeiten und diskutieren wir mögliche Handlungsoptionen im Sinne einer Prävention und Intervention.

Unter www.bundjugend-sachsen-anhalt.de/termin/rechtsextremismus-und-naturschutz/ könnt ihr euch bis zum 31. Mai für den Workshop anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch auf 20 Personen begrenzt, also meldet euch am besten so schnell wie möglich an!

Ihr braucht keinerlei Vorwissen, der Workshop soll einen gemeinsamen Lernraum für alle bieten. Wir laden euch herzlich ein, auch eure eigenen Erfahrungen oder Beispiele aus eurem aktivistischen Kontext mit einzubringen. Wir freuen uns auf einen interessanten und regen Austausch mit euch!