Mach mit bei den bundesweiten Aktionstagen!

Im Rahmen der bundesweiten Aktionstage organisieren NaturFreund*innen in einem festen Zeitraum zu einem vorgeschlagenen Thema öffentlichkeitswirksam Aktionen. Ziel ist es, sich zu zu vernetzen und gesellschaftlich etwas zu bewegen. Sei auch du mit deiner Ortsgruppe dabei!

Sprich die Aktionstage auf dem nächsten Treffen deiner Ortsgruppe an. Überlege gemeinsam mit den anderen Mitgliedern, welche Aktion ihr organisieren möchtet und bildet ein Aktionsteam. Eure Aktion kannst du unter aktionstage@naturfreunde.de anmelden.

6. bis 22. September 2024
NaturFreunde-Wochen: Gemeinsam für Klimagerechtigkeit, für Vielfalt und gegen Rassismus!
Alle Informationen findest du hier.

Wenn du einen Aktionstag anmeldest, unterstützt dich die Bundesgeschäftsstelle so gut es geht. Im Downloadbereich auf dieser Seite findest du hilfreiche "Wegweiser" mit praktischen Tipps und Infos zu Themen wie Veranstaltungsplanung, Infostände oder Öffentlichkeitsarbeit.

Auf der Seite der NaturFreunde Internationale findest du zudem Hintergrundinformationen über die Global Naturfriends Days.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Aktionstag

Was ist eigentlich ein Aktionstag?

Ein Aktionstag ist eine Veranstaltung, mit der NaturFreund*innen zu einem bestimmten Thema aktiv werden, sich vernetzen und in die Öffentlichkeit gehen. Das passiert in einem vorher definierten Aktionszeitraum, bundesweit und an vielen Orten gleichzeitig.

Was unterscheidet den Aktionstag von „normalen“ Veranstaltungen?

  • Deine Ortsgruppe stellt sich und ihre Aktivitäten in den Vordergrund;
  • der Tag ist gemeinschaftlich organisiert;
  • auch andere Ortsgruppen oder Organisationen werden eingeladen oder planen mit;
  • der Aktionstag richtet sich vor allem an Interessierte, die noch nicht Mitglied sind;
  • er wird aktiv beworben;
  • er wird möglichst nachhaltig geplant und durchgeführt.

Sicherlich hat deine Ortsgruppe bereits Veranstaltungen organisiert, die eines oder mehrere dieser Kriterien berücksichtigen – bei den Aktionstagen geht es aber darum, möglichst viele dieser Kriterien zu erfüllen, so ganzheitlich wie möglich.

Was habt ihr davon?

Der Aktionstag kann deine Ortsgruppe bekannter machen und mit anderen Initiativen oder Projekten zusammenbringen – vielleicht wird daraus sogar eine langfristige Kooperation. Unter den Besucher*innen sind sicher auch potentielle neue Mitglieder dabei – der Aktionstag ist eine gute Gelegenheit, mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Gemeinschaftlich etwas zu organisieren macht außerdem Spaß und schweißt zusammen!

Mehr Termine im Rahmen der Aktionstage

MITMACHEN

26.05.2024 Kindertreff

Begleitete Kinder-Wanderung mit Hilfe von Karte ...

67067 Ludwigshafen Ohne Navi, fertig, los! Der Kindertreff in diesem Monat führt uns in den Maudacher Bruch. Nur mit…

Artikel zu den Aktionstagen

© 
01.09.2017 |
Am 23. Juli feierten sieben Organisationen im württembergischen Rottweil gemeinsam ein „Fest der Arbeiterbewegung“, nämlich AWO, SPD, DGB, Kolping, katholische Arbeitnehmerbewegung, Betriebsseelsorge und NaturFreunde. Initiiert wurde das Fest vom NaturFreunde-Bezirk Schwarzwald- Baar-Alb um den Oberndorfer Vorsitzenden Udo Rosenberg und die Rottweiler Vorsitzende Gisela Burger. Weil es eine ...
© 
07.06.2017 |
Am 25. Mai, dem Vatertag, führten die NaturFreunde Gersthofen einen Aktionstag auf dem Gelände der Klaus-Hütte durch, der unter dem Motto „NaturFreunde bewegen – Vatertag neu erleben!“ stand. Hintergrund war die bundesweit durchgeführte Kampagne zur Mitgliederwerbung. Auf extra gestalteten Flyern wurde schon Wochen vorher auf diesen Tag hingewiesen. Das ideale Ausflugswetter trug dazu bei, dass ...
© 
19.05.2017 |
Ob Bienenaktionstag, Kräuterwanderung, Natursporttag oder Eröffnung eines Natura Trails: an vielen Orten in Deutschland wird es in der Zeit vom 20. Mai bis 5. Juni 2017 Aktionstage von NaturFreunden geben. Ortsgruppen, Bezirke und Naturfreundehäuser stellen sich und ihre Aktivitäten im Rahmen der Kampagne "NaturFreunde bewegen" einen Tag lang vor und laden herzlich ein, sie kennenzulernen und ...
© 
19.04.2017 |
Als unterstützendes Material für die Aktionstage der Kampagne „NaturFreunde bewegen“ gibt es jetzt neben den Grafik-Vorlagen und verschiedenen "Wegweisern" auch hilfreiche Tipps für die Planung thematischer Aktionstage: den Natursport-Aktionstag, den Familien-Aktionstag und den Umwelt-Aktionstag. Mit diesen Planungshilfen, die den jeweiligen Aktionstag von morgens bis abends beispielhaft ...
© 
23.01.2017 |
Auch wir wollten uns an der Kampagne „NaturFreunde bewegen“ beteiligen und haben am 2. Oktober 2016 zu einem Familien-Aktionstag in die Kinderwildnis in der Klüpfelstrasse eingeladen. Familientage gibt es bei uns jedes Jahr, dieses Mal war der Tag jedoch etwas anders gestaltet als sonst. Das Thema war Naturschutz, und zwar ganz greifbar: wir wollten gemeinsam ein Insektenhaus bauen. ...
© 
15.11.2016 |
Die Sonne strahlte und etwa 250 NaturFreunde mit ihr, denn am Sportaktionstag rund um unser Bootshaus gab es am 24. September einiges zu erleben. Insgesamt elf Sommersportarten konnten Groß und Klein auf dem Gelände entdecken und ausprobieren. Vom "Stand Up Paddling", „Tricking“ und „Slacklinen“ Der Aktionstag startete für die Gäste und die rund 50 Helfer mit einem umfangreichen ...
© 
21.09.2016 |
Vom 1. bis 16. Oktober 2016 fanden die ersten bundesweiten Aktionstage im Rahmen der Kampagne „NaturFreunde bewegen“ statt. Ortsgruppen nutzten die Möglichkeit, die eigenen Aktivitäten der Öffentlichkeit vorzustellen, sich zu vernetzen und (noch) bekannter zu machen. Am ersten Aktionszeitraum im Jahr 2016 beteiligten sich Ortsgruppen mit ganz unterschiedlichen, spannenden Aktionstagskonzepten ...

Seiten