Mach mit bei den bundesweiten Aktionstagen!

Im Rahmen der bundesweiten Aktionstage organisieren NaturFreund*innen in einem festen Zeitraum zu einem vorgeschlagenen Thema öffentlichkeitswirksam Aktionen. Ziel ist es, sich zu zu vernetzen und gesellschaftlich etwas zu bewegen. Sei auch du mit deiner Ortsgruppe dabei!

Sprich die Aktionstage auf dem nächsten Treffen deiner Ortsgruppe an. Überlege gemeinsam mit den anderen Mitgliedern, welche Aktion ihr organisieren möchtet und bildet ein Aktionsteam. Eure Aktion kannst du unter aktionstage@naturfreunde.de anmelden.

6. bis 22. September 2024
NaturFreunde-Wochen: Gemeinsam für Klimagerechtigkeit, für Vielfalt und gegen Rassismus!
Alle Informationen findest du hier.

Wenn du einen Aktionstag anmeldest, unterstützt dich die Bundesgeschäftsstelle so gut es geht. Im Downloadbereich auf dieser Seite findest du hilfreiche "Wegweiser" mit praktischen Tipps und Infos zu Themen wie Veranstaltungsplanung, Infostände oder Öffentlichkeitsarbeit.

Auf der Seite der NaturFreunde Internationale findest du zudem Hintergrundinformationen über die Global Naturfriends Days.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Aktionstag

Was ist eigentlich ein Aktionstag?

Ein Aktionstag ist eine Veranstaltung, mit der NaturFreund*innen zu einem bestimmten Thema aktiv werden, sich vernetzen und in die Öffentlichkeit gehen. Das passiert in einem vorher definierten Aktionszeitraum, bundesweit und an vielen Orten gleichzeitig.

Was unterscheidet den Aktionstag von „normalen“ Veranstaltungen?

  • Deine Ortsgruppe stellt sich und ihre Aktivitäten in den Vordergrund;
  • der Tag ist gemeinschaftlich organisiert;
  • auch andere Ortsgruppen oder Organisationen werden eingeladen oder planen mit;
  • der Aktionstag richtet sich vor allem an Interessierte, die noch nicht Mitglied sind;
  • er wird aktiv beworben;
  • er wird möglichst nachhaltig geplant und durchgeführt.

Sicherlich hat deine Ortsgruppe bereits Veranstaltungen organisiert, die eines oder mehrere dieser Kriterien berücksichtigen – bei den Aktionstagen geht es aber darum, möglichst viele dieser Kriterien zu erfüllen, so ganzheitlich wie möglich.

Was habt ihr davon?

Der Aktionstag kann deine Ortsgruppe bekannter machen und mit anderen Initiativen oder Projekten zusammenbringen – vielleicht wird daraus sogar eine langfristige Kooperation. Unter den Besucher*innen sind sicher auch potentielle neue Mitglieder dabei – der Aktionstag ist eine gute Gelegenheit, mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Gemeinschaftlich etwas zu organisieren macht außerdem Spaß und schweißt zusammen!

Mehr Termine im Rahmen der Aktionstage

MITMACHEN

26.05.2024 Kindertreff

Begleitete Kinder-Wanderung nur mit Hilfe von ...

67067 Ludwigshafen Ohne Navi, fertig, los! Der Kindertreff in diesem Monat führt uns in den Maudacher Bruch. Nur mit…

Artikel zu den Aktionstagen

© 
21.02.2019 |
Im Rahmen unserer bundesweiten Aktionstage gegen Rassismus vom 8.–24. März 2019 wollen wir NaturFreunde auch in den sozialen Netzwerken ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz setzen. Auf der Seite der Aktionstage findest du neben Infos und Tipps zum Thema Rassismus auch Vorlagen für verschiedene Schilder im Din-A3-Format zum Selbstausdrucken. Diese kannst du zum Beispiel für ein Statement auf ...
© 
14.02.2019 |
Vom 8. bis 24. März 2019 führen die NaturFreunde Deutschlands anlässlich des Internationalen Tags gegen Rassismus bundesweite dezentrale Aktionstage gegen Rassismus durch. Der Internationale Tag gegen Rassismus wurde als Gedenktag zur Erinnerung an das Massaker von Sharpeville 1960 ausgerufen, bei dem nach einer Demonstration 69 Demonstrant*innen während des Apartheitsregimes im ...
© 
10.12.2018 |
Ein öffentlicher Aktionstag sorgt für Aufmerksamkeit, aktiviert Interessierte und hilft, neue Netzwerke aufzubauen. Das haben die „NaturFreunde bewegen“-Aktionstage gezeigt, die zweimal jährlich stattfinden. Ortsgruppen und Naturfreundehäuser stellen dabei ihre Angebote vor und vernetzten sich mit regionalen Initiativen. Mittlerweile gibt es eine Weiterentwicklung: Bei den Aktionstagen im ...
© 
01.10.2018 |
Mit Demonstrationen in Berlin, Karlsruhe und Düsseldorf, Infoständen in der Fußgängerzone und kreativen Foto-Aktionen haben sich am 29. September NaturFreunde in ganz Deutschland gegen die Ratifizierung von CETA, dem demokratiegefährdenden Freihandelsabkommen der EU mit Kanada, eingesetzt. In der Bildergalerie findest du die besten Fotos des Aktionstages:
© 
24.09.2018 |
CETA, das Handels- und Investitionsschutzabkommen der Europäischen Union mit Kanada, wird seit September 2017 in weiten Teilen vorläufig angewandt. Vollständig in Kraft treten kann es jedoch erst nach der Ratifizierung aller EU-Mitgliedstaaten – auch in Deutschland müssen Bundestag und Bundesrat CETA noch zustimmen. Das "Netzwerk Gerechter Welthandel", dem auch die NaturFreunde Deutschlands ...
© 
14.05.2018 |
Ob Familien-Aktionstag, Sonnwendfeier, Natura Trail-Wanderung oder Paddel-Aktionstag: An vielen Orten in Deutschland wird es in der Zeit vom 8. bis 24. Juni 2018 wieder öffentliche Veranstaltungen von NaturFreunden geben. Die Aktionstage im Rahmen der Kampagne "NaturFreunde bewegen" finden bereits zum vierten Mal statt. Ortsgruppen, Bezirke und Naturfreundehäuser stellen an diesen Tagen ihre ...
© 
19.10.2017 |
Als einer von bundesweit 19 Aktionstagen der Kampagne „NaturFreunde bewegen“ fand im Oktober der „Tag der Regionen“ des Fachbereichs Natursport der mittelfränkischen NaturFreunde statt. Fünf regionale Ortsgruppen präsentierten sich und die neue mobile Kletterwand konnte ausprobiert werden. Die Sparkasse Nürnberg nutzte die Aufmerksamkeit, um öffentlichkeitswirksam einen Förder-Scheck über 2.000 ...
© 
16.10.2017 |
Am 1. Oktober 2017 veranstalteten wir im Rahmen der Kampagne „NaturFreunde bewegen“ einen Aktionstag rund um das Thema Natur und Umwelt mit dem Titel „Unsere Zukunft nachhaltig gestalten“. Zehn Organisationen beteiligen sich Die Vorbereitung begann bereits im Sommer. Wir luden die uns nahestehenden Vereine und Verbände aus den umliegenden Kommunen ein und trugen ihnen unsere Idee eines ...
© 
05.10.2017 |
Du suchst noch eine Mitmach-Aktion für euren Infostand? Dann kommt hier die passende Idee: Jonglierbälle aus NaturFreunde-Luftballons basteln! Die Aktion ist kostengünstig und lädt Familien dazu ein, sich länger an eurem Stand aufzuhalten. Außerdem wird mit den fertigen Jonglierbällen das NaturFreunde-Logo hinaus in die Welt getragen. So haben nicht nur die Kinder, sondern auch die NaturFreunde ...
© 
25.09.2017 |
Ob Waldtag, Herbstfest, Klima-Aktionstag oder gar eine ganze Schnupperwoche: An vielen Orten in Deutschland wird es in der Zeit vom 30. September bis zum 15. Oktober 2017 wieder öffentliche Veranstaltungen von NaturFreunden geben. Die Aktionstage im Rahmen der Kampagne "NaturFreunde bewegen" finden bereits zum dritten Mal statt. Ortsgruppen, Bezirke und Naturfreundehäuser stellen sich und ihre ...

Seiten