Ausbildung Lawinen

Die zweitägigen NaturFreunde-Lawinenausbildungen sind in zwei parallel stattfindende Stufen eingeteilt: Grundlehrgang und Aufbaulehrgang. Die Anmeldung erfolgt je nach Stand des Vorwissens zu einer der zwei Gruppen. Diese Zusatzqualifikation ist für alle Wanderleiter, Bergwanderleiter, Winterbergsteiger und Schneesport-Übungsleiter geeignet, die keine spezielle Schnee- und Lawinenkunde in ihrer Ausbildung haben, aber trotzdem im winterlichen Gebirge unterwegs sein wollen, sei es beim Schneeschuhenwandern, Skifahren oder Wasserfallklettern. Die Lawinen-Ausbildungen sind als Fortbildung anerkannt.

Bei Rücktritt ab 20 Tage vor Lehrgangsbeginn wird eine Verwaltungsgebühr von 50 € fällig, zuzüglich eventuell anfallender Stornokosten der Unterkunft.

Allgemeine Zulassungsvoraussetzungen: 
  • Mitglied der NaturFreunde (oder eines Gastverbandes)
  • Vollendung des 18. Lebensjahres
notwendige Ausrüstung: 
  • Kleidung und Schuhwerk (für alpines Gelände geeignet), Mütze, Handschuhe, Anorak
  • Ski-/Snowboardtouren-Ausrüstung oder Schneeschuh-Ausrüstung jeweils vollständig
  • Notfallausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde und Lawinenschaufel
  • Rucksack, auch zum Tragen der Ski-/Snowboardausrüstung geeignet
  • Thermosflasche, Wechselwäsche, Zusatzverpflegung
  • SnowCard (wenn vorhanden)
  • Licht- u. Sonnenschutz
  • Schreibzeug
Lehrinhalte: 

Grundlehrgang:

  • Grundlagen
  • Lawinenlagebericht
  • Entscheidungsstrategie
  • Notfall- und ergänzende Ausrüstung
  • LVS-Training
  • Rechtsfragen
  • Tourenplanung
  • Alarmzeichen im Gelände

Aufbaulehrgang:

  • Produktinformationen
  • Schnee- und Lawinenkunde
  • Typische Muster
  • LVS- und Unfalltraining
  • Schneedeckenuntersuchung
  • Tourenplanung
  • Lehrtour
Lizenzierung: 

Am Ende des Lehrgangs erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung, die von der Bundesfachgruppe Bergsport der NaturFreunde Deutschlands vergeben wird.

Die Lehrgänge sind als Fortbildung anerkannt.

Weiterbildungsmöglichkeiten: 

Mehr Sportausbildungstermine

MITMACHEN

10.12.2021 bis 12.12.2021 Trainer*innenfortbildung
07.01.2022 bis 09.01.2022 Trainer*innenfortbildung